Mitteilung

HELMA Eigenheimbau AG mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2009, Auftragsbestand mit 30% im Plus, positiver Ausblick


HELMA Eigenheimbau AG / Vorläufiges Ergebnis
17.03.2010 10:15

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


HELMA Eigenheimbau AG mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2009, Auftragsbestand mit 30% im Plus, positiver Ausblick

Lehrte, 17. März 2010 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, berichtet über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009. Nach vorläufigen IFRS-Konzernzahlen konnten die Umsatzerlöse im abgelaufenen Geschäftsjahr um über 10% auf rund 62,4 Mio. EUR (2008: 56,6 Mio. EUR) gesteigert und dabei ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 1,1 Mio. EUR (2008: -0,4 Mio. EUR) erzielt werden. Dies entspricht einer EBIT-Verbesserung von 1,5 Mio. EUR. Das Konzernergebnis beläuft sich auf rund 0,2 Mio. EUR (2008: -0,9 Mio. EUR).

Insgesamt hat die HELMA Eigenheimbau AG damit im Geschäftsjahr 2009 sowohl die vom Vorstand im März 2009 veröffentliche Guidance leicht übertroffen als auch den in 2008 eingeleiteten Turnaround erfolgreich vollzogen.
AUFTRAGSBESTAND MIT 30% IM PLUS, POSITIVER AUSBLICK:
Neben einer deutlich verbesserten Ertragslage hat die Gesellschaft in 2009 zudem das beste Vertriebsergebnis in der dreißigjährigen Unternehmensgeschichte erreicht. So konnte der Netto-Auftragseingang um 21% auf 83,3 Mio. EUR (2008: 69,0 Mio. EUR) und der Netto-Auftragsbestand zum 31.12.2009 um über 30% auf 70,1 Mio. EUR (31.12.2008: 53,8 Mio. EUR) gesteigert werden. Damit entwickelte sich HELMA erneut deutlich besser als der Markt und hat sich zugleich eine exzellente Ausgangsposition für eine weitere spürbare Umsatz- und Ergebnissteigerung geschaffen.
Für das Geschäftsjahr 2010 rechnet der Vorstand daher mit einem Konzernumsatz von 80,0 Mio. EUR und einem EBIT von 3,0 Mio. EUR. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von rund 28% sowie nahezu einer Verdreifachung des Konzern-EBIT. In dieser Planung ist der intensive und lang anhaltende Winter bereits vollumfänglich berücksichtigt. Aufgrund der witterungsbedingt eingeschränkten Bautätigkeit im ersten Quartal 2010 werden die Umsatzerlöse und damit verbundene Ergebnisbeiträge ähnlich wie im Vorjahr überwiegend in der zweiten Jahreshälfte generiert werden.
Der Geschäftsbericht 2009 mit den endgültigen Zahlen wird am 28. April 2010 im Internet unter www.helma.de veröffentlicht.

ÜBER DIE HELMA EIGENHEIMBAU AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmal der HELMA Eigenheimbau AG wahrgenommen. Das Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH & Co. KG ergänzt als Bauträger das Angebot der HELMA-Gruppe.
IR-KONTAKT:

Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 113
E-Mail: ir@helma.de




17.03.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  HELMA Eigenheimbau AG
              Zum Meersefeld 4
              31275 Lehrte
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)5132/8850-0
Fax:          +49 (0)5132/8850-111
E-Mail:       info@helma.de
Internet:     www.helma.de
ISIN:         DE000A0EQ578
WKN:          A0EQ57
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart; Entry               Standard in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  





zurück