Mitteilung

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2008 und stellt das ecoSolar-Haus vor


HELMA Eigenheimbau AG / Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2008 und stellt das ecoSolar-Haus vor

Lehrte, 30. April 2009 - Die HELMA Eigenheimbau AG hat heute die endgültigen IFRS-Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 vorgelegt. Demnach konnte der HELMA-Konzern die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2008 in einem schwierigen Marktumfeld um rund 13,1% auf 56,6 Mio. EUR (2007: 50,0 Mio. EUR) steigern. Ursächlich für das deutliche Umsatzwachstum waren insbesondere die erfolgreich vollzogene Expansion sowie die Verringerung der durchschnittlichen Durchlaufzeiten (Zeitspanne von der Unterzeichnung des Kaufvertrags bis zur Hausübergabe an den Bauherren) auf 10,8 Monate (2007: >12 Monate).

ERTRAGSLAGE DEUTLICH VERBESSERT:

Die Ertragslage des HELMA-Konzerns zeigte im Geschäftsjahr 2008 im Vergleich zum Vorjahr ein deutlich verbessertes Bild. So konnte das EBITDA um 4,80 Mio. EUR auf 0,73 Mio. EUR gesteigert und damit plangemäß in den positiven Bereich zurückgeführt werden. Hierzu haben ausgehend von einem höheren Umsatzniveau insbesondere die Reduzierung der Materialaufwandsquote (Materialaufwand/Umsatzerlöse) auf 77,9% (2007: 82,4%) sowie die aus den Struktur- und Kostensenkungsmaßnahmen resultierenden Kosteneinsparungen maßgeblich beigetragen. Zugleich verbesserte sich die Rohertragsmarge auf das angestrebte Niveau von 21-22%.

Kostenseitig konnten in 2008 bei gleichzeitig steigender Gesamtleistung der Personalaufwand um 0,63 Mio. EUR auf 5,85 Mio. EUR und die sonstigen betrieblichen Aufwendungen, in denen auch die Vertriebsprovisionen enthalten sind, um 0,21 Mio. EUR auf 5,62 Mio. EUR reduziert werden. Insbesondere bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen sah die Unternehmensplanung jedoch bereits für das Geschäftsjahr 2008 eine noch deutlichere Verringerung vor, so dass das EBIT mit -0,40 Mio. EUR (2007: -7,69 Mio. EUR) zwar deutlich verbessert werden konnte, insgesamt aber unter dem avisierten Break-Even auf EBIT-Basis lag.
Neben einer erneuten Steigerung der Umsatzerlöse und der Stabilisierung der Rohertragsmarge auf dem erreichten Niveau ist die Erhöhung der Kosteneffizienz auch zukünftig eines der Kernziele der HELMA-Gruppe. Im Geschäftsjahr 2008 wurden daher weitere Kostensenkungsmaßnahmen ergriffen, von denen eine noch stärkere Reduzierung der sonstigen betrieblichen Aufwendungen erwartet wird.

HELMA GEWINNT WEITER MARKTANTEILE:

Auch auftragsseitig ist der HELMA-Gruppe in 2008 aufgrund ihres innovativen Produktportfolios und signifikanten Zuwächsen in den neuen Vertriebsregionen eine spürbare Steigerung gelungen, obwohl die Baugenehmigungszahlen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Deutschland mit -6,7% weiter rückläufig waren. So stiegen der Netto-Auftragseingang in 2008 um 15,4% auf ein Rekordniveau von 69,0 Mio. EUR und der durchschnittliche Netto-Verkaufspreis von 153 TEUR auf 163 TEUR. Zum 31.12.2008 weist die HELMA-Gruppe daher einen komfortablen Auftragsbestand in Höhe von 53,8 Mio. EUR (2007: 47,9 Mio. EUR) aus.

Zudem ist die HELMA-Gruppe mit starken Vertriebszahlen in das Geschäftsjahr 2009 gestartet. Der Netto-Auftragseingang lag im Q1 2009 bei 20,5 Mio. EUR und damit um rund 40% über den entsprechenden Vorjahreswerten (Q1 2008: 14,7 Mio. EUR). Die HELMA-Gruppe verfügt somit über eine sehr solide Basis für das angestrebte profitable Wachstum im Geschäftsjahr 2009.
PRODUKTPORTFOLIO IM BEREICH DER ENERGIESPARHÄUSER ERWEITERT:
Die HELMA Eigenheimbau AG hat ihr Produktportfolio um das ecoSolar-Haus erweitert und damit ihre starke Position im Bereich der energieeffizienten Bauweisen untermauert. Das ecoSolar-Haus kombiniert die Nutzung und Speicherung von kostenloser Sonnenenergie mit einem oder mehreren anderen Energieträgern wie z.B. Gas oder Pellets und weist so ein optimales Kosten/Nutzen-Verhältnis auf. Mit einer Einsparung bei den Heizenergiekosten von rund 30% ist das ecoSolar-Haus von seiner Umweltbilanz zwischen dem KfW40-Haus und dem Sonnenhaus anzusiedeln. Resultierend aus dem Erfolg des Sonnenhauses bietet die HELMA Eigenheimbau AG Bauinteressierten damit ab sofort die Möglichkeit bereits ab einem niedrigeren Einstiegspreis von den Vorteilen der innovativen Sonnenhaustechnik zu profitieren und erschließt sich zugleich ein attraktives, zusätzliches Absatzpotential.

POSITIVER AUSBLICK: 

Basierend auf dem anhaltenden Vertriebserfolg erwartet der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG für das Geschäftsjahr 2009 ein Umsatzwachstum auf mindestens 60,0 Mio. EUR und in Verbindung mit dem Wirksamwerden weiterer, bereits umgesetzter Kostensenkungsmaßnahmen ein EBIT von mindestens 1,0 Mio. EUR sowie ein positives Konzernjahresergebnis. In diesen Planungen haben insbesondere auch die erhöhten konjunkturellen Unsicherheiten, die aufgrund der aktuellen Finanz- und Wirtschaftkrise bestehen, entsprechende Berücksichtigung gefunden.

Der vollständige Geschäftsbericht der HELMA Eigenheimbau AG steht auf der Homepage des Unternehmens unter www.helma.de in der Rubrik Investor Relations zum Download bereit.

ÜBER DIE HELMA EIGENHEIMBAU AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massiv- bzw. Elementmassivbauweise. Insbesondere die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmal der HELMA Eigenheimbau AG wahrgenommen. Das Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH & Co. KG ergänzt als Bauträger das Angebot der HELMA Gruppe.


IR-Kontakt:
Gerrit Janssen
Tel.: +49 (0)40 - 6378 - 5414
ir@helma.de


30.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     HELMA Eigenheimbau AG
              Zum Meersefeld 4
              31275  Lehrte
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)5132/8850-0
Fax:          +49 (0)5132/8850-111
E-Mail:       info@helma.de
Internet:     www.helma.de
ISIN:         DE000A0EQ578
WKN:          A0EQ57
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart; Entry               Standard in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  





zurück