Mitteilung

HELMA Eigenheimbau AG meldet positive Vertriebszahlen für das 1. HJ 2012 / Dynamische Entwicklung des Ferienimmobiliensegments


HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Vertriebsergebnis

12.07.2012 / 09:00


HELMA Eigenheimbau AG meldet positive Vertriebszahlen für das 1. HJ 2012 / Dynamische Entwicklung des Ferienimmobiliensegments

Lehrte, 12. Juli 2012 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat im 1. Halbjahr 2012 den Netto-Auftragseingang im Konzern (Häuser und Grundstücke) um rund acht Prozent auf 58,0 Mio. EUR (H1 2011: 53,7 Mio. EUR) gesteigert. Für das Auftragswachstum lieferten insbesondere die Tochtergesellschaften HELMA Wohnungsbau GmbH und HELMA Ferienimmobilien GmbH, welche das Projektgeschäft im HELMA-Konzern verantworten, wichtige Impulse.

Aufgrund des anhaltenden Verkaufserfolges und den nach wie vor guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Wohnimmobilienbranche geht der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG fest davon aus, die auf Gesamtjahressicht geplante Steigerung des Netto-Auftragseingangs um rund zehn Prozent auf mindestens 117,5 Mio. EUR (GJ 2011: 106,8 Mio. EUR) gut erreichen zu können.

HELMA Ferienimmobilien GmbH entwickelt sich dynamisch:

Bereits im ersten Jahr nach ihrer Gründung macht die HELMA Ferienimmobilien GmbH mit verschiedenen attraktiven Ferienprojekten an der deutschen Ostseeküste auf sich aufmerksam. So wurde zuletzt in Port Olpenitz am Yachthafen ein Grundstück angekauft, auf welchem direkt am privaten Strand und unmittelbar zwischen Ostsee und Schlei 24 Ferienhäuser als sogenannte 'Vierlinge' in skandinavischer Architektur entstehen sollen. Darüber hinaus ist die HELMA Ferienimmobilien GmbH mit zwei Projekten auf der Insel Rügen erfolgreich aktiv. So wird das Projekt in Glowe mit 27 Einheiten aller Voraussicht nach bis zum Geschäftsjahresende weitestgehend abgeschlossen sein und der jüngst erfolgte, viel versprechende Vertriebsstart in Breege mit insgesamt 20 Einheiten, lässt ebenfalls noch im laufenden Jahr auf eine hälftige Fertigstellung hoffen. Darüber hinaus befindet sich ein weiteres, großes Projekt in Binz auf Rügen in der finalen Vorbereitungsphase, so dass sich die jüngste Tochtergesellschaft im HELMA-Konzern innerhalb kürzester Zeit zu einem der führenden Unternehmen in der Entwicklung, der Planung sowie dem Vertrieb von Ferienhäusern und -wohnungen in Deutschland entwickelt hat.

Der Halbjahresbericht der HELMA Eigenheimbau AG wird am 20. September 2012 im Internet unter www.HELMA.de veröffentlicht.

Über die HELMA Eigenheimbau AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA Eigenheimbau AG wahrgenommen. Mit überzeugenden, nachhaltigen Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche. Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und Finanzierungsvermittler das Angebot der HELMA-Gruppe.

IR-Kontakt:

Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 113
E-Mail: ir@helma.de



Ende der Corporate News


12.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



177549  12.07.2012


zurück