Mitteilung

HELMA Eigenheimbau AG passt Prognose an

HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Prognose
HELMA Eigenheimbau AG passt Prognose an

24.11.2022 / 22:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


HELMA Eigenheimbau AG passt Prognose an

Die HELMA Eigenheimbau AG gibt eine Anpassung ihrer Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bekannt. Diese ist im Wesentlichen auf notwendige Gewährleistungen zurückzuführen, die aufgrund der Insolvenz eines großen Subunternehmers als Einmaleffekt bei der Tochtergesellschaft HELMA Ferienimmobilien GmbH zu berücksichtigen sind. Zusätzlich sind die Auftragseingänge in einem sehr schwierigen Marktumfeld im zweiten Halbjahr 2022 weiter zurück gegangen.

Trotz dieser Entwicklungen erwartet der Vorstand eine Zielerreichung beim Umsatz am unteren Ende der kommunizierten Bandbreite von EUR 300 - 320 Mio. Das EBT wird in Höhe eines mittleren, einstelligen Millionenergebnisses erwartet (bisher EUR 20 Mio.).

IR-Kontakt:
Daniel Weseloh, Investor Relations
Tel.: +49 (0)5132 8850 221
E-Mail: ir@helma.de


24.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





zurück